Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Datenschutz & Impressum.X
Respektiere deine Grenzen in Salzburg Respektiere deine Grenzen in Salzburg Respektiere deine Grenzen in Salzburg

Die Naturlandschaft Salzburgs bietet Platz für Wildtiere, Pflanzen und Menschen. Voraussetzung ist jedoch, dass sie sich als Naturnutzer oder Naturnutzerin an gewisse Regeln halten:

  • Beachte Ruhezonen: Sie sind Rückzugsgebiete für Wildtiere und seltene Pflanzen.  
  • Bleibe im Wald auf den markierten Routen und Wegen: So können die Wildtiere sich an Wanderer und Freizeitsportler gewöhnen.
  • Meide Waldränder und schneefreie Flächen: Sie sind die Lieblingsplätze der Wildtiere.
  • Führe Hunde an der Leine: Wildtiere flüchten vor freilaufenden Hunden.  

Neue VideosAlle Videos
PREV
NEXT
Hunde bitte an die Leine!
Weidevieh
Dämmerungs- und Nachtzeit
Ruhezonen beachten
Video 11 / 2013
Störung von Wildtieren
Video 9 / 2013
Video 8 / 2013
Natur respektieren - Michael Walchhofer
Skitourenführer
Video 5 / 2013
Video 4 / 2013
Video 3 / 2013
Video 2 / 2013
Ruhezonen der Wildtiere
Kinder - Mike Wielandner
Schneeschuhwanderer
Tourismus in einer intakten Natur
Naturgenuß ohne schlechtes Gewissen
Schutzwald
Skikanten zerstören kleine Bäume
Ski- und Freeriderouten
Wildlebensraum
Fritz Strobl
Variantenskilauf
Stefan Gimpl
Wildeinfluss
Schule Abtenau - Alois Fellner
 Freeridefilm Englisch Version
Freeridfilm Trailer
Freeridfilm - Roman Rohrmoser
Hase
Häsin